Stosswellentherapie

Radiale Stosswellentherapie

Bei der radialen Stoßwellentherapie (RSWT) werden Schallwellen in die schmerzenden Körperareale geleitet. Dadurch können krankhafte Veränderungen an Sehnen, Bändern, Kapseln, Muskeln und Knochen gezielt beseitigt werden. Entzündungsfördernde Substanzen werden gehemmt (COX-2, Prostaglandin E2), Verspannungen gelockert, die Durchblutung und der Stoffwechsel verbessert, körpereigene Selbstheilungskräfte aktiviert.

Welche Indikationen?
Schulterschmerz, Kalkschulter, Tennis- oder Golferellbogen, Patellaspitzen-Syndrom, Schienbeinschmerzen/Tibiakanten-Syndrom, Schmerzen der Achillessehne, Fersenschmerzen/Fersensporn, Nackenschmerz/Spannungskopfschmerz, Rückenschmerz, Muskelschmerzen/Myofasciale Schmerzen, Triggerpunkte, Sehnenansatzschmerzen, Knieschmerzen, Hüftschmerzen/Trochanterinsertionstendinose, Craniomandibuläre Dysfunktion, Wundheilungsstörung/Ulcus, Narben, ….